Schlosspark-Freunde-Nymphenburg e.V.

"Gärten sind Liebesbriefe an die Welt.
Die zärtlichste Spur, die Menschen auf dieser Erde hinterlassen können."

Dieter Wieland, 1988

  • EIN JUWEL EUROPÄISCHER GARTENBAUKUNST

    ist der Schloßpark Nymphenburg.
    Garten und Architektur der
    Wittelsbacher Sommerresidenz
    sind in einmaliger Weise verbunden.

  • DER BORGO DELLE NINFE

    erlebte in seiner Gestaltung und Entwicklung bis heute mehrere Wiedergeburten - vom strengen Renaissance unter Henriette Adelaide über die berühmte Barockanlage Max Emanuels bis zur Umgestaltung durch Sckell ab 1804.

  • Blick durchs Fenster zum Apollotempel
  • SCKELLS GÄRTNERISCHES GESAMTKUNSTWERK

    spiegelt das barocke Schloß in den anliegenden Parterren;
    vor den Pflanzhäusern legte er die Königlichen Ziergärten an;
    mit Wald, Wiesen und Wasser schuf er den Englischen Landschaftspark,
    der bis heute seine bezaubernde Wirkung auf die Besucher ausübt.

  • verschwungener Bachlauf im Schlosspark